Die Trägerschaft

Die Vereinigung der St.Galler Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten (VSGP) ist die Schirmherrin der Gruppenunterkunft Seeben. Die VSGP ist gemäss Art. 60 ff. ZGB als Verein organisiert. Ihre Mitglieder sind die St.Galler Städte und die politischen Gemeinden. Die operative Führung wurde an TISG (Trägerverein für Integrationsprojekte St.Gallen) übertragen, der verschiedene Themen im Asyl- und Flüchtlingsbereich für die St.Galler Gemeinden führt.

Die VSGP vertritt die Interessen der Gemeinden gegenüber dem Kanton, fördert die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Gebietskörperschaften, erbringt gemeinschaftliche Dienstleistungen und organisiert Aus- und Weiterbildungen für das Gemeindepersonal.

Das Asylwesen ist eine dieser gemeinschaftlichen Dienstleistungen der Vereinigung zugunsten ihrer Mitglieder. Sie wird von der Koordinationsstelle der St.Galler Gemeinden für das Asyl- und Flüchtlingswesen (KOMI) betreut. Roger Hochreutener zeichnet als Geschäftsführer der VSGP verantwortlich.